Das Netz, die Sicherheit und die Freiheit

Am 31.08. lädt der Kreisverband der Grünen ab 19h00 zu einem Dialog im Seerestaurant Forster, An der Point 2,  in Schondorf ein.

Zu Gast sind an diesem Abend die grüne Spitzenkandidatin für die Landtagswahl, Katharina Schulze, und der und der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen Fraktion im Deutschen Bundestag, Dr. Konstantin von Notz.

Der Abend steht unter dem Motto:

„Das Netz, die Sicherheit und die Freiheit – was sich verändert und was dabei auf keinen Fall verloren gehen darf.“

 

Seit gut 15 Jahren ist die Digitalisierung das alles umfassende Querschnittsthema. Vielen ist sie das große Versprechen überhaupt und ein potentielles Allheilmittel. Aber nach und nach erscheint sie vielen auch als bedrohlich. Überwachung, Hyperkapitalismus, Monopolbildung und die Angst um den Verlust von Arbeitsplätzen sind nicht zu übersehende Phänomene. Auf was müssen wir uns einstellen und wie machen wir uns stark für das, was wir auf keinen Fall verlieren wollen?

Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bayerischen Landtag, Katharina Schulze, und der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Konstantin von Notz, sind beide ausgewiesene Experten für Fragen der Innen- und Netzpolitik. Sie werden sich in einem Gespräch und im Austausch mit den Gästen diesen Fragen annähern.

Konstantin von Notz ist ausgewiesener innen- und digitalpolitischer Experte, er war u.a. Obmann in der Enquete-Kommission „Internet und digitale Gesellschaft“, im Ausschuss Digitale Agenda und im NSA-Untersuchungsausschuss.

Schon seit geraumer Zeit greifen die verschiedensten Medien immer wieder gerne auf ihn zurück, wenn es darum geht netzpolitische Themen für ein breites Publikum greifbar zu machen und wenn ein entschlossener Anwalt für Bürgerrechte und Datenschutz im Digitalen zu Wort kommen soll.

Katharina Schulze ist Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag und ebenfalls sehr profiliert im Themenbereiche Netz und Gesellschaft. Sie kämpft im Innenausschuss des Bayrischen Landtages mit Nachdruck für Bürgerrechte und beispielsweise gegen das neue Polizeiaufgabengesetz, setzt sich aber ebenso  entschlossen für eine gute Ausstattung sowie Ausbildung der Polizei ein.

 

Eine entscheidende Herausforderung der nächsten Jahre wird darin bestehen, ob und wie wir die Digitalisierung konstruktiv und menschenfreundlich gestalten, anstatt sie als Brandbeschleuniger für alte Fehler zu nutzen. Schulze und von Notz diskutieren Chancen und Risiken.

Es ist reichlich Zeit für die Fragen der Gäste vorgesehen.

 

31.08.2018  ab 19:00 Uhr
Seerestaurant Forster, An der Point 2
Schondorf

 

 

Verwandte Artikel